5G – Fluch oder Segen?

Viele von uns beklagen sich über schlechten Mobilfunkempfang oder sind beruflich auf eine schnelle Datenübertragung auch von großen Datenmengen angewiesen. Erst vor kurzem hat die Bundesregierung die neuen 5G Frequenzen versteigert, der entsprechende Netzausbau ist geplant.

In einigen Gemeinden bilden sich Gruppierungen, die vor dem 5G Ausbau warnen. Auch bei uns in Utting gibt es besorgte Bürgerinnen und Bürger, die auf politische Entscheidungsträger zugehen und fordern, dass Utting sich der 5G Technik verweigern soll. Ganz so einfach ist das leider nicht…

Wie so oft im Leben ist auch die Frage „Fluch oder Segen 5G“ nicht so leicht zu beantworten. Die Zusammenhänge sind durchaus komplex. Fundierte, belastbare und eindeutige Forschungsergebnisse sind noch rar. So sehr ich den technischen Fortschritt begrüße, gilt es auch reflektiert und kritisch die weiteren Entwicklungen bei dem Thema 5G zu betrachten.

Umso begrüßenswerter finde ich es, dass der Schondorfer Journalist und Blogger Leopold Ploner diesem Thema seinem aktuellen Blog gewidmet hat Sollte ich Angst vor 5G haben?

Lest in Leos Blog rein, wenn Euch das Thema interessiert und bildet Euch eine Meinung…

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel